Categories FAQ

Oft gefragt: Unterhalt trotz ausbildung?

Wann darf der Vater den Unterhalt kürzen?

Eine Kürzung des Kindesunterhalts ist bei einem längeren Aufenthalt von mehreren Monaten beim unterhaltspflichtigen Elternteil möglich. Das kann zum Beispiel dann der Fall sein, wenn der sorgeberechtigte Elternteil wegen Krankheit nicht in der Lage ist, das Kind zu betreuen.

Wie wird der Unterhalt während der Ausbildung berechnet?

Mit Aufnahme der Ausbildung wird die Ausbildungsvergütung Ihrer Tochter teilweise auf den Unterhalt angerechnet. Diese wird zunächst um 90 € ausbildungsbedingten Aufwand bereinigt und sodann während der Minderjährigkeit die Hälfte der bereinigten Ausbildungsvergütung auf den Unterhalt angerechnet.

Wie wird das Einkommen des Kindes auf den Unterhalt angerechnet?

Das Einkommen des Kindes muss deshalb auf den Unterhalt beider Elternteile angerechnet werden, nicht etwa nur auf den Unterhalt des zahlenden Elternteils. Mit anderen Worten: das anrechenbare Einkommen des Kindes steht beiden Elternteilen zur Hälfte zu.

You might be interested:  FAQ: Ausbildung mfa gehalt?

Wann entfällt der Anspruch auf Unterhalt?

Sie bleiben als Elternteil über die Vollendung des 18. Lebensjahres hinaus daher unterhaltspflichtig, soweit Ihr Kind unverheiratet ist und noch im Haushalt eines Elternteils lebt. Das Gesetz stellt das volljährige Kind in diesem Fall bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres einem minderjährigen Kind gleich.

Kann mein Ex Mann einfach den Unterhalt kürzen?

Frage: Darf mein Ex einfach den Kindesunterhalt kürzen ? Antwort: Es kommt darauf an: Ist ein Elternteil einmal zur Zahlung von Kindesunterhalt in einer bestimmten Höhe verurteilt worden, kann er oder sie nicht einfach so einen Teil des Betrages zurückhalten. Die festgesetzte Summe muss gezahlt werden.

Können Väter den Unterhalt neu berechnen lassen?

Du kannst den Titel neu berechnen lassen (alle zwei Jahre) und eventuell berrechnet das Jugendamt weniger Unterhalt . ABER: Wenn deine Exfrau berechtigte Zweifel daran hat das du an der neuen Einkommenasituation nicht unschuldig bist, kann Sie vor Gericht Recht bekommen und der alte Titel kann wieder in Kraft treten.

Wie verändert sich der Unterhalt wenn Kind in Ausbildung?

Während der Ausbildung werden Sie, wahrscheinlich gestaffelt nach dem Ausbildungsjahr, eine Vergütung bekommen. Und diese Vergütung wird auf Ihren Unterhaltsanspruch angerechnet – zumindest teilweise. Sind Ihre Eltern beide unterhaltspflichtig, wird Ihre Ausbildungsvergütung bei jedem zur Hälfte angerechnet.

Wie viel Unterhalt zahlen wenn Kind in Ausbildung ist?

Gemäss Bundesgericht kann ein Grundbetrag von CHF 850.00 angemessen sein, wenn das volljährige Kind während der Ausbildung bei einem Elternteil wohnen kann.

Wie wird der Unterhalt ab 18 berechnet?

Um den Unterhalt ab 18 zu berechnen , ist das bereinigte Nettoeinkommen der Eltern zu verwenden. Soll nun der Unterhalt für ein volljähriges Kind berechnet werden, ist das zusammengerechnete bereinigte Nettoeinkommen beider Elternteile maßgeblich.

You might be interested:  Oft gefragt: Ausbildung und schwanger?

Wird ein 450 Euro Job auf den Kindesunterhalt angerechnet?

In den meisten Fällen wird Nebeneinkommen aber nicht angerechnet , wenn auch ohne diesem Nebenjob der Mindestunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle vom normalen Vollzeitjob gezahlt werden kann.) Wenn der Unterhaltsbedürftige einen Nebenjob annimmt, muss er das beim Expartner angeben.

Wird der Nebenverdienst des Kindes auf den Kindesunterhalt angerechnet?

In den meisten Fällen wird man die Hälfte des zusätzlichen Betrages anrechnen können. Beispiel: ein Schüler verdient nebenher 200 Euro netto. Da 40 Euro anrechnungsfrei bleiben, ist der Rest von 160 Euro nach Billigkeit anzurechnen.

Wird der Nebenjob in den Kindesunterhalt mit angerechnet?

Wenn er nun noch einen Nebenjob annimmt, bei welchem er 400,- Euro verdient, so werden davon für die Unterhaltsberechnung nur 100,- Euro angerechnet . (4) Eine Nebentätigkeit, die erst nach der Scheidung aufgenommen wurde, wird beim unterhaltspflichtigen Ehegatten nicht als Einkommen angerechnet .

Kann der Vater die Zahlung von Unterhalt verweigern?

Kann ich den Unterhalt verweigern , weil das Kind verzichtet hat? Sofern Ihr Kind oder der andere Elternteil erklärt, auf den Kindesunterhalt für die Zukunft zu verzichten, ist die Erklärung rechtlich unwirksam. Für die Zukunft kann nämlich auf Unterhalt nicht verzichtet werden (§ 1614 BGB).

Wann entfällt Unterhalt für volljährige Kinder?

Der Unterhaltsanspruch eines volljährigen Kindes entfällt , wenn es entweder genügend eigene Einkünfte hat (siehe: eigene Einkünfte des Kindes ) bzw. haben könnte oder wenn der Unterhalt zahlende Elternteil nicht (mehr) leistungsfähig ist.

Wann endet der Unterhaltsanspruch des Kindes?

Voraussetzung – Bedürftigkeit Grundsätzlich endet die Unterhaltspflicht mit Eintritt der Volljährigkeit. Ist das Kind darüber hinaus aber bedürftig, d. h. es ist außerstande, sich selbst zu unterhalten, setzt sich die Unterhaltsverpflichtung seitens der Eltern fort.

1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд (нет голосов)
Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *