Categories Popular

FAQ: Ausbildung nach ausbildung?

In welcher Ausbildung verdient man am meisten?

Die 16 bestbezahlten Ausbildungsberufe.

  • Fluglotse/in.
  • Polizeivollzugsbeamter/beamtin.
  • Finanzwirt/in.
  • Sozialversicherungsfachangestellte/r.
  • Bankkaufmann/frau.
  • Kaufmann/frau für Versicherungen und Finanzen.
  • Physiklaborant/in.
  • Biologielaborant/in.

Wie geht es weiter nach der Ausbildung?

Ein Recht darauf, dass man nach der Ausbildung im Betrieb weiterarbeiten kann, gibt es nicht. Der Vertrag ist für die Dauer der Ausbildung befristet. Gut zu wissen: Wenn keine Absprachen getroffen werden und der Azubi nach abgeschlossener Ausbildung im Betrieb weiterarbeitet, gilt er als unbefristet übernommen.

Wird die zweite Ausbildung bezahlt?

Zweitausbildung fördern

Die Berufsausbildungsbeihilfe ist eine Pflichtleistung zur Förderung von Arbeit und Ausbildung. Sie wird – abhängig von den entsprechenden Voraussetzungen zur Förderung – für die Absolvierung einer betrieblichen und außerbetriebliche Ausbildung gezahlt.

Was kann man mit einer kaufmännischen Ausbildung studieren?

Für Absolventen eines kaufmännischen Berufes zum Beispiel kommen vor allem wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge in Betracht. Dazu gehören etwa Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsrecht oder Volkswirtschaftslehre. Auch verschiedene Management Studiengänge sind für Kaufleute interessant.

You might be interested:  FAQ: Ausbildung betriebliches gesundheitsmanagement?

Welche Berufe haben das höchste Gehalt?

Gehalt: Die bestbezahlten Berufe Deutschlands im Überblick

Platz Beruf Durchschnittsgehalt (brutto) pro Jahr
1 Chefarzt / -ärztin, niedergelassener Arzt / Ärztin 212.808 Euro
2 Oberarzt / -ärztin 129.697 Euro
3 Vertriebssteuerung / Verkaufsleitung 103.836 Euro
4 Regionale/r Verkaufsleiter/in für Investitionsgüter 96.868 Euro

6 дней назад

Wie verdient man 10000 Euro im Monat?

Wie wird man?

  • Fondsmanager/ -in.
  • Merger & Acquistion Spezialist.
  • Chefarzt/ Chefärztin.
  • Wertpapierhändler/ -in.
  • Corporate Finance.
  • Geschäftsführer/ -in.
  • Unternehmensberater/ -in.
  • Risk Manager/ -in.

Was muss ich tun wenn ich nach der Ausbildung nicht übernommen werde?

Wurdest du nach deiner Ausbildung nicht von deinem Ausbildungsbetrieb übernommen und hast auch keinen Ausblick auf eine neue Stelle, solltest du dich sofort bei der zuständigen Agentur für Arbeit bzw. beim Arbeitsamt arbeitslos melden. Nur so erhältst du einen Anspruch auf Arbeitslosengeld (ALG).

Was kann man nach einer handwerklichen Ausbildung machen?

Im Handwerk gibt es ausgezeichnete Aufstiegsmöglichkeiten. planet-beruf.de hat den Überblick. Maurer/innen können nach abgeschlossener Ausbildung z.B. Maurer- und Betonbauermeister/in werden oder eine Weiterbildung zum/zur Techniker/in der Fachrichtung Bautechnik mit dem Schwerpunkt Hochbau machen.

Was bekommt man am Ende der Ausbildung?

Am Ende deiner Ausbildung hast du nach Paragraph 16 des Berufsbildungsgesetzes ein Recht auf ein Ausbildungszeugnis. In diesem werden die Inhalte deiner Ausbildung und deine Leistungen dokumentiert.

Wer zahlt zweite Ausbildung?

Bei einer zweiten Berufsausbildung sind die Eltern in aller Regel nicht zu Unterhalt verpflichtet, wenn es sich um eine gänzliche neue Ausbildung handelt. Etwas anderes gilt, wenn es sich bei der Zweitausbildung um eine Weiterbildung handelt.

Ist es möglich 2 Ausbildungen gleichzeitig zu machen?

Bei einer Ausbildung musst du an den Tagen, an denen du nicht in der Schule bist, Vollzeit arbeiten, dementsprechend kann das nicht funkionieren. Du kannst eine Ausbildung machen und gleichzeitig studieren. Duales System. Zwei verschiedene Berufe gleichzeitig, geht natürlich nicht.

You might be interested:  Readers ask: Pferdewirt ausbildung 2019?

Kann man noch eine zweite Ausbildung machen?

Doch! Bei einer bereits abgeschlossenen Berufsausbildung kann eine zweite Ausbildung um zwölf Monate verkürzt werden. Den entsprechenden Antrag müssen Azubi und Ausbilder gemeinsam stellen. Und noch etwas: Sollte es sich bei der zweiten Ausbildung um ein Studium handeln, ist ein Antrag auf Bafög möglich.

Kann ich mit Ausbildung studieren?

Studieren ohne Abitur ist möglich, wenn Sie über eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung sowie mehrjährige Berufserfahrung verfügen, bzw. Vor der Zulassung zum Studium kann die Hochschule beispielsweise eine erfolgreich bestandene Eignungsprüfung, ein Eignungsgespräch oder ein Probestudium von Ihnen verlangen.

Was kann man nach der Ausbildung zur Bürokauffrau machen?

Wenn Sie bereits drei Jahre Berufserfahrung als Bürokaufmann / Bürokauffrau aufweisen, haben Sie die Möglichkeit, sich zum/zur Bilanzbuchhalter/in weiterbilden zu lassen. Als Bilanzbuchhalter verdient man etwa 3300 Euro brutto im Monat. Dabei bietet diese Weiterbildung die Möglichkeit, ein begehrter Experte zu werden.

Was kann man Studieren ohne Abi?

Studium ohne Abitur an der IUBH

Mit einer Berufsausbildung und anschließender Berufserfahrung, einer Aufstiegsfortbildung aus einem Meister oder einer Weiterbildung zum Fachwirt (IHK) oder Staatlich geprüften Betriebswirt, kannst du ohne Abitur studieren.

1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд (нет голосов)
Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *