Categories Popular

FAQ: Ausbildung zoll voraussetzungen?

Welche Voraussetzungen braucht man beim Zoll?

Beamtenausbildung beim Zoll – Die klassische Zollausbildung

  • Realschulabschluss oder mindestens einen Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene, mindestens zweijährige Ausbildung (mittlerer Dienst) bzw.
  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaats der EU.

Wo ist die Ausbildung beim Zoll?

Wo findet die theoretische Zoll Ausbildung statt? Für die Zoll Ausbildung im mittleren Dienst findet die fachtheoretische Ausbildung an einer der fünf Ausbildungsstätten statt: Leipzig (Sachsen), Münster (Nordrhein-Westfalen), Plessow (Brandenburg), Rostock (Mecklenburg-Vorpommern) und Sigmaringen (Baden-Württemberg).

Wie groß muss man für den Zoll sein?

Für die Ausbildung sollten Sie nicht älter als 40 Jahre sein. Außerdem ist im mittleren Dienst eine Körpergröße von mindestens 160 Zentimetern Pflicht.

Welche Noten braucht man für Zoll?

Abitur, die abgeschlossene Fachhochschulreife oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsabschluss. Der Notendurchschnitt in den Hauptfächern soll mindestens 3,0 betragen. Der Notendurchschnitt kann je nach der Höhe der Bewerberzahl und deren Qualität auch angehoben werden.

You might be interested:  Detektiv ausbildung kosten?

Warum bin ich für den Zoll geeignet?

Der Zoll ist für die Kontrolle von ein- und ausgeführten Waren zuständig und erhebt im Bedarfsfall Steuern und Zölle. Außerdem ist er im Bereich der Bekämpfung von Schwarzarbeit tätig und sorgt ähnlich wie die Polizei für Ordnung und Sicherheit.

Wie bewerbe ich mich beim Zoll?

Für die Einstellungen im mittleren und im gehobenen Dienst sind die bundesweiten Hauptzollämter verantwortlich. Bewerben kannst du dich jedoch nur für ein Hauptzollamt. Du hast aber die Möglichkeit, neben deinem bevorzugten Hauptzollamt auch ein alternatives Hauptzollamt mit anzugeben.

Was verdient man in der Ausbildung beim Zoll?

Das beginnt schon bei der Ausbildung, der bei Beamten ja Vorbereitungsdienst heißt. In den zwei Jahren deiner Anwärterzeit als Beamter im mittleren Zolldienst verdienst du ab März 2019 monatlich 1270 Euro, du bekommst also nicht wie in anderen Ausbildungen im zweiten Lehrjahr mehr Geld.

Welche Bereiche gibt es beim Zoll?

Zollanmeldungen, Vernehmungen, Durchsuchungen, vorläufige Festnahmen und Verhöre, Tabak- oder Alkoholsteuer oder die richtige kaufmännische Erfassung von Waren – ob im Innen- oder Außendienst. Das alles ist der Zoll.

Wie viele Auszubildende stellt der Zoll ein?

Pro Jahr stellt der Zoll bundesweit 900 Auszubildende im mittleren und 500 Nachwuchskräfte im gehobenen Dienst ein. „Viele junge Menschen haben nicht auf dem Schirm, dass wir so ein großer Arbeitgeber sind“, sagt Linda Kosmalla, bei der Generalzolldirektion in Bonn zuständig für Öffentlichkeitsarbeit.

Welche Fächer sind wichtig für Zoll?

Strebst Du eine Ausbildung beim Zoll an, solltest Du mindestens einen Hauptschulabschluss in Verbindung mit einer förderlich abgeschlossenen Berufsausbildung in der Tasche haben.

You might be interested:  Question: Visagistin ausbildung mannheim?

Gute Noten in den Fächern:

  • Wirtschaft und Recht.
  • Deutsch.
  • Mathematik.
  • Sport.

Wann sind die Einstellungstest beim Zoll?

Das schriftliche sowie das mündliche Auswahlverfahren findet in dem Hauptzollamt statt, für das du dich beworben hast. Wann ist der schriftliche Einstellungstest? Der schriftliche Test findet jedes Jahr Anfang November statt.

Wie ist der Einstellungstest beim Zoll?

Das Auswahlverfahren beim Zoll besteht aus einem Einstellungstest, einem Assessment Center und einem Vorstellungsgespräch. Einen Sporttest muss man nicht mehr absolvieren – stattdessen legt man das Deutsche Sportabzeichen vor. Das darf dann allerdings maximal ein Jahr alt sein.

Welches Sportabzeichen für Zoll?

Für Bewerber des mittleren Diensts ist jedoch das Deutsche Sportabzeichen, mindestens in Bronze, Voraussetzung für eine Einstellung beim Zoll. Das Sportabzeichen muss spätestens bis zum 15. Mai eines Einstellungsjahrs vorliegen und darf nicht älter als 12 Monate sein.

Wie viel verdient ein Zollbeamter netto?

Zollbeamte Brutto 2.500, netto 2.150.

Wie viel verdient man beim Zoll gehobener Dienst?

In A10 liegt dein Gehalt als Beamter im gehobenen Zolldienst zum Beispiel schon zwischen 3070 und 4160 Euro im Monat, je nach Erfahrungsstufe. Wenn du sogar bis in die Entgeltgruppe A13 aufsteigst, dann darfst du dich über einen Lohn zwischen 4410 und 5670 Euro im Monat freuen.

1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд (нет голосов)
Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *