Categories Popular

FAQ: Fachhochschulreife und ausbildung?

Was ist der Unterschied zwischen fachabi und Fachhochschulreife?

Das FachabiturFachhochschulreife und Fachgebundene Hochschulreife. Das Fachabitur meint ursprünglich die Fachgebundene Hochschulreife, die Dich unter bestimmten Bedingungen zu einem Universitätsstudium berechtigt. Umgangssprachlich wird heute auch die Fachhochschulreife als Fachabitur bezeichnet.

Was für Möglichkeiten habe ich mit der Fachhochschulreife?

Deine Möglichkeiten mit der Fachhochschulreife

  1. Höherer Schulabschluss.
  2. Duales Studium.
  3. Studium.
  4. Freiwilligendienst.
  5. Au-Pair.
  6. Praktikum.
  7. Ausland.
  8. Work and Travel.

Kann man mit Fachhochschulreife und Ausbildung an einer Uni studieren?

Die Universität

Studieren mit Fachabi bzw. mit der fachgebundenen Hochschulreife ist an deutschen Universitäten erlaubt. Aber: diese Möglichkeit ist mit der Einschränkung verbunden, dass ihr lediglich die Studiengänge wählen dürft, die auch mit eurer schulischen Ausbildung übereinstimmen.

Hat man die Fachhochschulreife nach der Ausbildung?

Inhaber des schulischen Teils der Fachhochschulreife, der zum Beispiel am Abendgymnasium, Kolleg, allgemeinbildenden oder beruflichen Gymnasium oder durch eine nicht bestandene gymnasiale Nichtschülerabiturprüfung erworben werden kann, besitzen nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung die volle Fachhochschulreife (

You might be interested:  Question: Studium nach der ausbildung?

Was ist einfacher Abitur oder Fachabitur?

Ja zumindest Fächer wie Englisch,Deutsch,Mathe und andere allgemeinbildenden Fächer sind selbstverständlich leichter als beim normalen Abitur und das sollte eigentlich auch klar sein, denn schließlich steht die Fachhochschulreife unter der Allgemeinen Hochschulreife und ermöglicht in erster Linie nur ein Studium an

Was ist der Unterschied zwischen Abitur und Fachhochschulreife?

Das Fachabitur oder die Fachhochschulreife ist nicht mit dem Abitur gleichzusetzen und ist als zweithöchstmöglicher Abschluss in Deutschland zu bezeichnen. Mit dem Fachabitur ist es dir nicht möglich an allen Hochschulen zu studieren, sondern nur an Fachhochschulen.

Wie bekomme ich die volle Fachhochschulreife?

Nach der zweijährigen Berufsfachschule des Berufskolleg (zum Beispiel Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung – Höhere Handelsschule) kann die volle Fachhochschulreife durch eine mindestens zweijährige Berufsausbildung nach Bundes- oder Landesrecht oder eines einschlägigen einjährigen/halbjährigen Praktikums erworben

Wann hat man das Fachabitur erreicht?

Fachhochschulreife

Die Fachhochschulreife wird nach erfolgreichem Abschluss eines schulischen und eines berufsbezogenen Anteils verliehen: Den schulischen Teil erwerben Schüler nach Abschluss der 11. Klasse einer höheren Schule (zum Beispiel Berufskolleg, Fachoberschule, Berufsoberschule usw.

Was kann man nach der zwölften machen?

Die fachgebundene Hochschulreife kann wie das Abitur auch an der gymnasialen Oberstufe erworben werden.

Die Alternative zum Studium mit Fachabitur

  • Veranstaltungskaufmann.
  • Medienkaufmann.
  • Mediengestalter.
  • Bankkaufmann.
  • IT-Systemkaufmann.
  • Bauzeichner.
  • Biologielaborant.
  • Steuerfachangestellter.

Kann ich mit einer abgeschlossenen Ausbildung studieren?

Studieren ohne Abitur ist möglich, wenn Sie über eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung sowie mehrjährige Berufserfahrung verfügen, bzw. Vor der Zulassung zum Studium kann die Hochschule beispielsweise eine erfolgreich bestandene Eignungsprüfung, ein Eignungsgespräch oder ein Probestudium von Ihnen verlangen.

You might be interested:  Readers ask: Medizinisch technische laborassistentin ausbildung?

Kann man Journalist mit der Fachhochschulreife studieren?

Ein Fachabitur oder Abitur wird für eine Ausbildung zum Journalisten vorausgesetzt. Das bedeutet, dass du nicht zwingend Journalistik oder Medienkommunikation studiert haben musst, sondern auch mit einem naturwissenschaftlichen Studium eine Karriere als Journalist starten kannst.

Kann ich mit Mittlerer Reife und einer abgeschlossenen Ausbildung studieren?

Seit ein paar Jahren gelangen aber auch immer mehr junge Menschen über Umwege an die Hochschulen, die die Schule mit Mittlerer Reife oder Hauptschulabschluss verlassen haben. Das heißt, sie können prinzipiell an jeder beliebigen Hochschule, egal ob Uni oder Fachhochschule, jedes beliebige Fach studieren – ohne Abitur.

Hat man wenn man nach der 12 Klasse automatisch die Fachhochschulreife?

Wer die gymnasiale Oberstufe nicht mit dem Abitur, sondern bereits nach der 12. Klasse abschließt, hat den schulischen Teil der Fachhochschulreife schon geschafft. Den schulischen Teil können Sie aber auch nachholen.

Hat man mit Realschulabschluss und Ausbildung Fachhochschulreife?

Zum Fachabitur mit Realschulabschluss

Am Ende der Ausbildung kannst du dann auch gleichzeitig die Fachhochschulreife erwerben! Mit dem mittleren Schulabschluss kannst du die Fachoberschule besuchen und hier das Fachabitur machen. Bezug von BAföG ist möglich! Die Berufsoberschulen gibt es in einigen Bundesländern.

Was für ein Abschluss bekommt man nach der Ausbildung?

Je nach Bundesland wird der Hauptschulabschluss auch als Berufsreife, (einfache) Berufsbildungsreife, erfolgreicher Abschluss der Mittelschule oder erster allgemeinbildender Schulabschluss bezeichnet. In manchen Fällen ist Zusatzunterricht erforderlich, um einen höheren Schulabschluss zu erreichen.

1 звезда2 звезды3 звезды4 звезды5 звезд (нет голосов)
Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *